Einrichtung – Plausibilitätsprüfung

Einzelne Bundesländer schreiben eine Plausibiltätsprüfung bei der Gästeerfassung vor. Wichtig dabei ist, dass die Gästedaten weiterhin verschlüsselt in der Datenbank liegen und nur auf dem Endgerät des Gastronomiebetriebes entschlüsselt und angezeigt werden. So kann weiterhin ein hoher Datenschutz und die Datensicherheit unserer Nutzer gewährt werden.

In der Gästeübersicht werden alle registrierten Gäste verschlüsselt angezeigt.

Klicken Sie auf den Button ‘Plausibilitätsprüfung aktivieren’ über der Liste der Gäste. Es erscheint ein Fenster mit den Optionen, eine Verschlüsselungsdatei auszuwählen oder einen privaten Schlüssel einzugeben. 

Prüfung mittels Verschlüsselungs-Datei

  1. Klicken Sie auf den Button ‘Verschlüsselungs-Datei auswählen’
  2. Wählen Sie in ihrem Dateibrowser die bei der Registrierung erstellte Verschlüsselungsdatei aus.
  3. Um die Plausibilitätsprüfung bei Verlassen der Seite weiterhin aktiv zu lassen, setzen Sie einen Haken bei der Option ‘Aktivieren bis zum nächsten Logout’.
  4. Klicken Sie auf den Button ‘Plausibilitätsprüfung aktivieren’.

Die Daten der registrierten Gäste werden in der Liste entschlüsselt angezeigt.

Prüfung mittels privatem Schlüssel

  1. Kopieren Sie aus der Email, welche Sie bei der Registrierung zur Digital-Waiter Anwendung erhalten haben, den rot markierten privaten Schlüssel.
  2. Fügen Sie den Schlüssel in das Textfeld ein.
  3. Klicken Sie auf den Button ‘Plausibilitätsprüfung aktivieren’

Die Daten der registrierten Gäste werden in der Liste entschlüsselt angezeigt.

Wenn das Fenster mit der Anwendung geschlossen wird, muss beim nächsten Start der App die Plausibilitätsprüfung erneut aktiviert werden.

Bei weiteren Fragen oder Anmerkungen kontaktieren Sie uns gerne unter support@digital-waiter.de.