Einhaltung der DSGVO

1. Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV)

Da unsere Lösung Ihre Gäste-Kontaktdaten verarbeitet, muss ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag (AVV) zwischen Ihnen und uns abgeschlossen werden. Mehr dazu was eine AVV ist finden Sie hier: https://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/10580-auftragsdatenverarbeitung-adv-datenschutz.html

Mit unserem neuen Update finden Sie nun unter „Account“ im Menü oben links, den Bereich „Auftragsdatenverarbeitungsvertrag“. Hier können Sie über den Button „1.Vertrag generieren“ einen Vertrag erstellen lassen. Im Anschluss können Sie diesen dann über „2. Vertrag herunterladen“ herunterladen. Danach bitten wir Sie den Vertrag zu unterzeichnen und wieder hochzuladen, sodass auch wir den Vertrag bekommen. Dazu bitte auf „3. Unterschriebenen Vertrag auswählen“ klicken, die Datei auswählen und über „4. Unterschriebenen Vertrag hochladen“ hochladen.


2. Datenschutzerklärung

Um die DSGVO einzuhalten, sind sind Sie als Gastronom verpflichtet im Kontaktdatenformular auf Ihre Datenschutzerklärung zu verweisen. Dazu stellen wir Ihnen 3 unterschiedliche Optionen zur Verfügung. Diese finden Sie nun unter „Account“ ganz unten in dem Bereich „Informationspflichten“.

Bitte wählen Sie dazu eine der folgenden 3 Optionen aus und klicken Sie dann auf „Gewählte Option festlegen“.

2.1. Option 1: Link zu bestehenden Datenschutzinformationen

Für den Fall dass Sie schon eine Datenschutzerklärung haben (bspw. durch Ihre Webseite), können Sie einfach den Link Ihrer bestehenden Datenschutzerklärung hier einfügen und auf „Link speichern“ klicken.

2.2. Option 2: Informationspflicht Dokument

Falls Sie eine bestehende Datenschutzerklärung als PDF haben, können Sie diese Option auswählen. Im Anschluss einfach die Datei auswählen und auf „Dokument speichern“ klicken.

2.3. Option 3: Ausgefülltes Template

Falls Sie keine Datenschutzerklärung haben, können Sie unsere Vorlage verwenden. Dazu müssen Sie einfach die folgenden Felder ausfüllen:

  • Anschrift des Verantwortlichen: Hier müssen Sie den Namen und die Anschrift Ihres Betriebes eintragen.
  • Kontaktdaten für die Wahrnehmung von Rechten betroffener Personen: Hier müssen Sie einen Ansprechpartner eintragen, welchen Ihr Gast bei Fragen zu dem Thema Datenschutz kontaktieren kann. Falls Sie keinen Ansprechpartner zu dem Thema haben, raten wir Ihnen die Kontaktdaten des Geschäftsführers einzutragen.
  • Kontaktdaten der/des Datenschutzbeauftragen: Falls Sie einen Datenschutzbeauftragen haben, sollten Sie dessen Kontaktdaten in diesem Feld eintragen. Falls Sie keinen haben, können Sie dieses Feld leer lassen.

Abschließend müssen Sie die Daten über den Button „Template Daten speichern“ speichern.

2.4. Wo erscheint nun die Datenschutzerklärung?

Wenn nun ein Gast den QR-Code scannt, erscheint der zusätzliche Satz „Hier klicken um alle Informationspflichten nach DS-GVO einzusehen“. Klickt der Gast auf diesen Link, kommt er auf die von Ihnen ausgwählte Option.



Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg.

Ihr Digital-Waiter Team